AMBERG.MUSEUM

Zurück in die 80er - Aerobic
bis Zauberwürfel

10.07.2022 bis 08.01.2023


Schrill, bunt, laut und vielfältig – so waren die 80er. Schulterpolster trafen auf Karottenhosen, Vokuhila auf Dauerwelle, Vollkost auf Trennkost. Aerobic, Bodybuilding oder Tennis begeisterten mit Idolen wie Jane Fonda, Arnold Schwarzenegger, „Bum Bum Boris“ oder der „Gräfin“ breite Gesellschaftsschichten für Sport und Bewegung. Die Ausstellung wagt einen Blick zurück. Welche politischen und gesellschaftlichen Ereignisse prägten das Jahrzehnt? Was waren die vorherrschenden Mode- und Musikstile? Wie war der Alltag der 80er Jahre und welche technischen Neuerungen haben Einzug gehalten? Worin unterschieden sich die 80er Jahre von der Gegenwart oder gibt es sogar Parallelen zu heute?

Der Ausstellungsrundgang führt durch die neun Themenbereiche Wirtschaft und Konsum, Geschichte, Mode, Musik, Alltagswelt, Sport, Film und Fernsehen, Umwelt sowie Medien und Technik. Dabei wird sowohl auf allgemeine Trends und Entwicklungen eingegangen als auch der Blick speziell auf Amberg gerichtet. Es ist das Jahrzehnt, in dem sich mit Mikrowellen, der Etablierung privater Fernsehsender, Videorekordern und Heimcomputern vor allem technisch vollkommen neue Möglichkeiten boten. Parolen wie „Atomkraft? Nein danke“ oder „Wackersdorf ist überall“ zierten unter anderem Buttons sowie Aufkleber und traten für mehr Umweltbewusstsein ein.

Objekte aus dem museumseigenen Bestand, ebenso wie von Leihgebern aus Amberg, dem Landkreis Amberg-Sulzbach sowie der Metropolregion Nürnberg schaffen eine lebendige Verbindung zur regionalen und überregionalen Alltagswelt der 80er Jahre. Daneben ergänzen ausgewählte Archivalien wie auch mehrere Medienstationen den Rundgang.

Aktiv durch die Ausstellung
Die Besucherinnen und Besucher nehmen immer wieder eine aktive Rolle ein. Neben verschiedenen Abstimmungsmöglichkeiten – unter anderem zu den persönlichen Idolen oder vergangenen Modesünden – lädt die Ausstellung zum Beispiel auch zu einer spontanen Aerobic-Einheit ein. Bei einer Gaming-Runde – einzeln oder zu zweit – an der Spielkonsole geht der Ausstellungsrundgang zu Ende. Begeben Sie sich im Stadtmuseum Amberg auf eine Zeitreise „Zurück in die 80er“ – dem Jahrzehnt, in dem Aerobic und Zauberwürfel populär wurden.

Blick in die bunte beleuchtete Sonderausstellung mit Spannwänden, Vitrinen und Modefigurinen.Das Jahrzehnt der 80er im Blick. | Foto: Stadtmuseum Amberg

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm
Ergänzend dazu begleitet ein vielseitiges Rahmenprogramm die Sonderausstellung. Zusätzlich zur Möglichkeit der Buchung privater Gruppenführungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden ebenso regelmäßig öffentliche Sonderführungen angeboten. Weiterhin gibt es spezielle museumspädagogische Programme für Kindergartengruppen und Schulklassen. Auch Führungen in einfacher Sprache sind möglich.
In Kooperation mit der VHS Amberg werden zudem Aerobic-Kursstunden und ein Expertenvortrag zur Musik in den 80er Jahren angeboten. Beides findet im Stadtmuseum Amberg statt.


Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von Videos auf dieser Website noch nicht erteilt.

Videos anzeigen

Gruppenführungen

"Zurück in die 80er" heißt es bei der Führung durch die Ausstellung.

Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 60 €, zuzüglich ermäßigter Eintritt pro Person
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Buchung: +49 9621-101284 oder stadtmuseum(at)amberg.de


Museumspädagogik

Zur Sonderausstellung bietet das Stadtmuseum Amberg wieder ein spezielles museumspädagogisches Begleitprogramm an. Dieses ist in Inhalt und Länge auf die verschiedenen Altersgruppen abgestimmt.

Kindergarten | "Mein Zauberwürfel - Zurück in die 80er!"
Dauer:
ca. 90 Minuten
Kosten: 60 €, zzgl. 1,50 € Materialkosten pro Kind
Im praktischen Teil wird ein kleines Erinnerungsstück gestaltet.

1. bis 4. Klasse | "Spiel, Spaß und Sport der 80er"
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 4,50 € pro Kind für Eintritt, Führung und Aktion inkl. Materialkosten
Im praktischen Teil wird ein kleines Erinnerungsstück gestaltet.

5. bis 7. Klasse | "ABC der 80er"
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 4,50 € pro Kind für Eintritt, Führung und Aktion inkl. Materialkosten
Im praktischen Teil wird ein individueller Button gestaltet.

ab 8. Klasse | "Schrill, bunt und laut - so waren die 80er"
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 4,50 € pro Kind für Eintritt, Führung und Aktion inkl. Materialkosten
Im praktischen Teil wird ein individueller Button gestaltet.

Buchung und Informationen: +49 9621-101284 oder stadtmuseum(at)amberg.de


Schülergestaltungswettbewerb im Schuljahr 2022/2023 (Herbst)


Musikvortrag 

Als Schlager elektronisch wurden – Die Wiedergeburt deutscher Popmusik in den 80er Jahren
Mittwoch, 12.10.2022, 19-21 Uhr

Populäre Musik mit deutschen Texten - in den 1960er und 1970er Jahren war das so ziemlich das Uncoolste, was man sich denken konnte, abgedrängt in die Schnulzen- und Volksmusik-Ecke. Was man hörte, musste Englisch sein.
Umso überraschender war, dass mit der "Neuen Deutschen Welle" in den 1980ern auf einmal wieder deutsche Popsongs angesagt waren: mit neuartigen Synthesizer-Klängen und echt tanzbaren Beats. Die Texte waren witzig, schnoddrig, kritisch, immer trafen sie voll den Zeitgeist. Und viele von den Songs leben bis heute als Party-Hits fort.
Passend zum Thema der Sonderausstellung "Zurück in die 80er - Aerobic bis Zauberwürfel" im Stadtmuseum lädt Referent Peter Seidl ein zu einer unterhaltsamen musikalischen Zeitreise mit vielen Hörbeispielen und Hintergrundinformationen zurück in die "80er".

Kursgebühr: 10 €
Referent: Peter Seidl
Anmeldung: über die VHS notwendig (Kursnummer XXX), Anmeldung ab 06.09.2022 möglich
Teilnehmerzahl: mindestens 7 | maximal 30


Aerobic-Kursstunde

Jane Fonda is back - Aerobic aus den 80ern
Dienstag, 25.10.2022, 18-19 Uhr

Sportliche Zeitreise in die 80er Jahre, dem Jahrzehnt, in dem Aerobic auch in Deutschland
zum Trendsport wurde. Bei dazu passender, abwechslungsreicher Musik gibt es eine Sporteinheit für den ganzen Körper. Wer noch Aerobic-Kleidung zu Hause hat, darf diese natürlich sehr gerne anziehen.

Kursgebühr: 4 €
Kursleiterin: Elli Schwemmer
Anmeldung: über die VHS notwendig (Kursnummer XXX), Anmeldung ab 06.09.2022 möglich
Teilnehmerzahl: maximal 12

Voraussetzungen: Freude an der Bewegung zur Musik, allgemeine Grundfitness, keine Aerobic-Kenntnisse erforderlich
Ziele: Verbesserung der allgemeinen Fitness, aktive Einblicke in den Trendsport eines vergangenen Jahrzehnts


Rahmenprogramm In Kooperation mit: