AMBERG.MUSEUM

Workshop-Reihe

Kunst tut der Seele gut - "Ventile" für Pflegende


Eine Auszeit vom Alltag

Blick in den Ausstellungsraum mit hellgrünen Wänden, Kunstwerken an der Wand und Tonfiguren in der RaummitteBlick in die Prechtl-Ausstellung. | Foto: Wolfgang Steinbacher

In der Workshop-Reihe "Kunst tut der Seele gut – Ventile für Pflegende" können Sie Ihre eigene Handlungskompetenz und Selbstwirksamkeit erleben und Stressbewältigung erfahren. Bei den Treffen erwartet Sie ein breites Portfolio an künstlerischen Techniken und Methoden, wie das Malen auf Leinwand oder Formen mit Ton. Grundlage ist die Dauerausstellung "A Tribute to Michael Mathias Prechtl" im Stadtmuseum Amberg. Das Projekt richtet sich an pflegende Angehörige und Personen aus Helferkreisen. Die Betreuung von zu Pflegenden kann während des Workshops von Ehrenamtlichen aus Helferkreisen des "Seniorenmosaik im Naturpark Hirschwald", des "SEGA e.V.", der "Fachstelle für Pflegende Angehörige des  Malteser Hilfsdienst e.V." und der "AOVE" übernommen werden. Sowohl eine Betreuung zu Hause, im gewohnten Umfeld, als auch im Stadtmuseum ist möglich. Die Kosten für die Betreuung werden übernommen.

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Veranstaltungsort
Stadtmuseum Amberg
Zeughausstraße 18
92224 Amberg

Kursleitung
Evi Hefter
Kunsttherapeutin agk und Traumapädagogin


Workshop-Termine

Mittwoch, 21.09.2022, 18:30 bis 20:30 Uhr
»Ankommen«
Rundgang durch die Ausstellung, Vorstellung des Projekts

Mittwoch, 28.09.2022, 18:30 bis 20:00 Uhr
»Mein innerer sicherer Ort«
Malen mit Pastellkreiden, Ölkreiden oder Buntstiften

Mittwoch, 19.10.2022, 18:30 bis 20:00 Uhr
»Gefühlsteppich«
Kreative Umsetzung von Gefühlen auf Leinwand

Mittwoch, 26.10.2022, 18:30 bis 20:00 Uhr
»Arbeiten mit Ton«
Kreatives, absichtsloses Experimentieren mit Ton

Mittwoch, 09.11.2022, 18:30 bis 20:30 Uhr
»Der bleibende Eindruck«
Erstellen einer Collage auf gemeinsamer großer Leinwand


Anmeldung bis zum 14. September 2022

Stadtmuseum Amberg
Telefon 09621-101284
stadtmuseum(at)amberg.de

oder:

Geschäftsstelle Gesundheitsregion plus AM/AS
Telefon 09621-102029
gesundheitsregionplus(at)amberg.de 

Initatoren, Förderer, Kooperationspartner:

Evi Hefter
Kunsttherapeutin agk
Traumapädagogin
Amberg