Leichte Sprache

AMBERG.MUSEUM

Aussenweltstabilisatoren | Heiko Herrmann

26.01.2023 bis 12.03.2023


„KUNST sollte einen erstaunen, und nichts mit einer fortschreitenden Vollendung  zu tun haben."
„KUNST bedeutet nicht, KUNST ist!“
(Heiko Herrmann)


Vita

Porträt vom Künstler Heiko Herrmann an einer Werkbank stehend und arbeitend. Er hat dunkelgraues Haar, trägt eine Brille und eine Arbeitsschürze.Porträt von Heiko Herrmann.
Foto: Andreas Pauly

  • 1953 geboren in Schrobenhausen
  • 1971 bis 1973 Glasmalerlehre in Neugablonz
  • 1973 bis 1974 Schüler von Heimrad Prem
  • 1976 bis 1981 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
  • 1976 bis 1981 Mitglied der Künstlergruppe „Kollektiv Herzogstraße“
  • Seit 1976 zahlreiche Einzel und Gruppenausstellungen in Europa
  • Seit 1991 Atelier in Pertolzhofen
  • Seit 1991Veranstaltung der PERTOLZHOFENER KUNSTDINGERTAGE
  • 2006 Gründung des Kunstvereins Pertolzhofen
  • 2008 Eröffnung der KUNSTHALLE PERTOLZHOFEN

Ausstellungen in Auswahl

Zwei säulenartige Eisenskulpturen von Heiko Herrmann aus runden und eckigen Formen vor weißem Hintergrund."Die Säulenheiligen", 2016, Eisenguss, Höhe: 44 und 46 cm.
Foto: Rosemarie Herrmann

  • 2016 Museum Hurrle, Durbach und Kunsthalle Schweinfurt
  • 2017 Kunst und Gewerbeverein, Regensburg
  • 2018 Künstlerhaus Marktoberdorf und Fritz Winter Haus, Ahlen

Arbeitsgebiete

Malerei, bemalte Keramik, Monotypien, Radierungen, Gouachen sowie Skulpturen aus Stein, Ton, Eisen und Bronze