AMBERG.MUSEUM

Sonderausstellungen


Baumann, Amberg und die Welt

verlängert bis 15.05.2022 | Stadtmuseum


Als zeitweise größter privater Arbeitgeber der Oberpfalz beeinflusste die Firma Baumann maßgeblich die industrielle, soziale und städtebauliche Entwicklung Ambergs, von der Betriebsgründung im Jahr 1872 bis hin zum Abriss 1987. Obwohl das Firmenareal mittlerweile weitgehend verschwunden ist, sind Wohnhäuser, Straßennamen und Villen als historische Spuren erhalten. Neben der lokalen und überregionalen Bedeutung erlangte die Marke Baumann aufgrund der weltweit – insbesondere in den USA – vertriebenen Produktpalette große Bekanntheit.

Gezeigt werden Raritäten wie auch kuriose Gegenstände, beispielsweise eine Email-Lampe, ein seltenes Service im Bauhaus-Stil oder ein futuristisch anmutender Perkolator. Diese kaum gezeigten bis weitgehend unbekannten Email­waren ergänzen Archivalien wie Stadt- und Gebäudepläne, Briefe, Handels­bücher, Fotos und Urkunden. Historische Aufnahmen kontrastieren dabei mit dokumentarischen Fotografien aus den 1980er Jahren.

Mehr Informationen zur Sonderausstellung


vor - zurück

14.04.2022 bis 12.06.2022 | Stadtgalerie


abstraktes Bildmotiv, gleich lange, sich überlagernde Farbstriche auf rotem GrundAus der Serie "Gedankenknödel in Rot (KOSMOS)", 2021, Ei-Tempera auf Nessel, 90 x 150 cm
Foto: Annegret Hoch

Ausstellung mit Arbeiten von Annegret Hoch.

Mehr Informationen zur Ausstellung "vor - zurück"


Sparda-Bank-Kunstpreis 2021

30.06.2022 bis 31.07.2022 | Stadtgalerie


abstraktes Porträt einer weiblichen Person in Orange- und Brauntönen"My other half", 2021, Acryl, 100 x 70 cm
Foto: Julian Lautenschlager

Ausstellung der Preisträgerinnen und Preisträger des Sparda-Bank-Kunstpreises Amberg 2021

Mehr Informationen zur Ausstellung


Eine Hommage

19.08.2022 bis 25.09.2022 | Stadtgalerie


Polaroidbild, Ansicht eines Innenraums mit kleinem Fernseher und Tischlampe, rötliches Licht"Polaroid ohne Titel"
Copyright Helge Weindler

Ausstellung mit Arbeiten von Helge Weindler (1947-1996)

Mehr zur Ausstellung "Eine Hommage"


Der Klang des Kerns

13.10.2022 bis 20.11.2022 | Stadtgalerie


Porträt einer Person, die sich an eine blutige Nase fasst."Jan Hus", 2018, Öl auf Alu, 23 x 34 cm
Foto: Kai Klahre

Ausstellung mit Arbeiten von Stefan Schindler und Kai Klahre

Mehr zur Ausstellung "Der Klang des Kerns"


48. Jahresausstellung

01.12.2022 BIS 08.01.2023 | Stadtgalerie


Logo: Gruppe Amberger Künstler seit 1974,
Foto: Anna-Maria Wenzel

Jährliche Ausstellung der "Gruppe Amberger Künstler" in der Stadtgalerie ALTE FEUERWACHE.

Mehr Informationen zur Jahresausstellung 2022